Königsnattern (Lampropeltis)

Lampropeltis leonis / veränderliche Königsnatter / Nuevo-leon-Königsnatter

 

Vorkommen:

In den mexikanischen Bundesstaaten Nuevo-Leon und Tamaulipas, in Höhenlagen ab etwa 1500 Metern über NN.

 

Größe:

Etwa 75-110 cm, Weibchen bleiben deutlich kleiner mit unter 95 cm.

 

Sonstiges:

Die veränderliche Königsnatter kommt in drei verschiedenen Phases (Farbenvarianten) vor;  zum einem gibt es den Triangulum Phase, das melanistisch veranlagte Tier und die Leonis Phase. Die Leonis Phase kommt in mehreren Farben vor, wie z.B. peach, gelb, grün, grau, orange...

Foto: Michael Heyduk
Foto: Michael Heyduk

Auf diesem Bild, sind alle drei Phases der veränderlichen Königsnatter zu erkennen. Das Dunkle Tier ist die melanistische Form der veränderlichen Königsnatter. Diese Tiere sind nur mit dem schwarzen Pigment Melanin gefärbt.

Der Triangulum-Phase hat breite rote Bänder und ähneln Lampropeltis triangulum.

Die Leonis-Phase unterscheidet sich, durch ihre schmalen roten Sattelflecken die mit schwarz umrandet sind. 

Was mich an diesen Tieren wahnsinnig fasziniert ist die Tatsache, dass in einem Gelege alle Farben und Zeichnungen möglich sind, unabhängig davon, wie die Elterntiere aussehen. 

 

Bei der veränderlichen Königsnatter handelt es sich um eine recht neugierige und tagesaktive Natter. Sie lässt sich recht einfach halten und hat einen sehr ruhigen Charakter, was dafür spricht, dass sie sich auch gut für Anfänger eignet.

"Leonis -phase (Orange Leopard Line) & "triangulum-phase"
"Leonis -phase (Orange Leopard Line) & "triangulum-phase"
Foto: mh-reptiles
Foto: mh-reptiles

1,0 Lampropeltis leonis "triangulum-phase". 

Foto: mh-reptiles
Foto: mh-reptiles

0,1 Lampropeltis leonis "Leonis-phase"

(Orange Leopard Line).

0,1 Lampropeltis leonis

"Leonis-phase".

Lampropeltis leonis

"Leonis-phase"

Lampropeltis alterna